Kreisverband Jeverland e.V.
Bereitschaft Sande
Nordwest-Krankenhaus • 26452 Sande • Tel.: 04422 991920
Übersicht
• Startseite
• Bilder
• Die Bereitschaft
• Fahrzeuge
• Geschichte
• Räumlichkeiten
Direkt zu
• Blutspenden
• Hintergrunddienst
• Schnelleinsatzgruppe
Weitere Inhalte
• Datenschutz
• Einsatzarchiv
• Forum
• Gästebuch
• Haftungsausschluß
• Impressum
• Kontaktformular
• Newsarchiv
Service
• Anfrage SanDienst
• Blutspendetermine
• Links
219757 Besucher
_
StartseiteSeite drucken

Kreisversammlung (WZ-Artikel) (11.04.2006)

Ziel für 2006: Die Ausgaben sollen weiter gesenkt werden

Ehrenamt spielt zentrale Rolle für die Aufgabenerfüllung

SCHORTENS/NO - Auf der Kreisversammlung des Deutschen Roten Kreuzes wurde die Arbeit des Vereins von kommunaler Seite gewürdigt. Der DRK-Vorstand des Kreisverbandes Jeverland appellierte an die Anwesenden, neue Mitglieder zu werben. Auf der Tagesordnung standen unter anderem Ehrungen und die Jahresberichte 2005 des Schatzmeisters, der Kreisbereitschaftsleitung und der Leiterin der Sozialarbeit.
"Das DRK leistet unverzichtbare Hilfe für alle Bevölkerungsgruppen, fasste Schortens Bürgermeister Gerhard Böhling Anerkennung und Bedeutung in einem Satz zusammen und sprach damit im Namen der anwesenden Kommunalvertreter Dank für 36 898 ehrenamtlich geleistete Arbeitsstunden des DRK im Jahr 2005 aus.
Er freue sich über die vielen jungen Gesichter unter den 2 800 Mitgliedern im Kreisverband, so Böhling.
Schatzmeister Manfred Schmitz machte auf die angespannte finanzielle Situation aufmerksam, der mit weiterer Kostenreduzierung begegnet werden soll. Auch werde es 2006 keine größeren Investitionen geben. Schmitz: "Wir peilen für 2007 einen ausgeglichenen Haushalt an."
Kreis-Bereitschaftsleiter
Thomas Neumann wies auf die hohe Zahl geleisteter Dienststunden hin. Allein die Sanitätswache Schillig sei 2005 an 128 Tagen in 3072 ehrenamtlichen Stunden "auf Posten" gewesen.
"Würden nur 15 Euro je Stunde als Vergütung angenommen, hätten wir insgesamt rund eine halbe Million Euro an Kosten gespart", so Neumann.
Mit elf Zelten, 650 Wolldecken und 210 Feldbetten kann das DRK Friesland für etwa 120 Patienten eine medizinische Grundversorgung sicherstellen - und das praktisch von einer auf die andere Minute.
Durch eine langfristige Nutzungsübertragung durch den Landkreis Friesland steht das Ausbildungszentrum Sanderbusch für die Schulung des Nachwuchses zur Verfügung. Das Gebäude wurde erstmals nach 30 Jahren in 2 300 Dienststunden renoviert. 100 000 Euro flossen in die Maßnahme.
Isis von Puttkamer, Leiterin der Sozialarbeit, gab in ihrem Jahresbericht einen ausführlichen Überblick über geleistete Dienste in den Bereichen Pflege, Seniorenarbeit, Selbsthilfegruppen, Ausbildung und Schulsanitätsdienst. Für den Pflegehilfsdienst wurden in Jever 21 Schwesternhelferinnen und Pflegediensthelfer ausgebildet. Die Selbsthilfegruppe "Schlaganfall" unter Leitung von Eleonore Gundlach ist mittlerweile zu einer festen Institution geworden. Die Zahl der betreuten Schüler im Schulsanitätsdienst (SSD)
wächst stetig. Zwölf ehemalige oder aktive Angehörige des SSD sind inzwischen in den Bereitschaften des KV aktiv. 8080 Einsatzstunden in der Sozialarbeit und 12 192 Stunden im Schulsanitätsdienst sprechen auch hier für die große Bedeutung der ehrenamtlichen Arbeit.
Für langjährige DRK-Zugehörigkeit wurden folgende Mitglieder ausgezeichnet:
Jens Erdmann, Sascha Leffringhausen, Tomke Popken (alle 10 Jahre), Wigbert Dopjans, Emma Harken, Nico Kleemann, Renate Pielert (15 Jahre), Klaas Burdich (20 Jahre), Thorsten Eberlein, Uwe Nitsche (25 Jahre), Anneliese Langmack (35 Jahre), Helmut Lübben (40 Jahre), Johanne Faustmann (45 Jahre) und Isis von Puttkamer für 55-jährige Mitgliedschaft.



Auch Ehrungen standen auf der Tagesordnung der DRK-Kreisversammlung (v.l.):
Isis von Puttkamer, Emma Harken, Nico Kleemann, Johanne Faustmann, Thorsten Eberlein,
Uwe Nitsche und Dr. Thomas Fuchs, Vorsitzender des DRK-Kreisverbandesieverland. (F0TO: SPRENGEL (WZ))





zurück
_
Termine
Blutspende
Am 13.11.2020, 14:30 Uhr
(Oberschule Sande Falkenweg)
Eishockey ECW - Bremen
Am 14.11.2020, 18:30 Uhr
(Eishalle Sande)
Weihnachten auf Schloss Gödens
Am 19.11.2020, 10:30 Uhr
(Sande)
Weihnachten auf Schloss Gödens
Am 20.11.2020, 10:30 Uhr
(Sande)

Bereitschaftsabend
29.10.2020 um 20:00 Uhr



 Login:
 
  

DRK-Bereitschaft Sande • Nordwest-Krankenhaus • 26452 Sande • by seiten-bauer.com